Balzli zum Letzten, WM-Bilanz und Ernstfall für Final Cut Pro X

Nicht nur Beni Thurnheer und Ottmar Hitzfeld gehen nach dieser WM in Pension, auch Peter Balzli verlässt nach 18 Jahren das Schweizer Fernsehen und tritt seine neue Stelle bei «SwissMedic» an. Es war mir eine Freude mit ihm seinen letzten Arbeitseinsatz mitzugestalten. 

Fotos: Standbilder SRF Beni Thurnheer, Ottmar Hitzfeld / Live-Position der EBU Eurovision an der Copacabana mit Peter Balzli


Peter Balzli's letzter Duplex

Der allerletzte Duplex von Sonderkorrespondent Peter Balzli für das Schweizer Fernsehen. 10vor10 am 14. Juli 2014


WM-Bilanz

Tagesschau vom 14.7.2014

Brasilien vor der Herausforderung «nach der Fussball-WM»

Die Kritik zur Fussball-WM war vor dem Start des Turniers teils sehr gross gewesen. Während den vier Wochen blieb sie grösstenteils aus. Jetzt, nach der WM, stellt sich die Frage: was bleibt für Brasilien? SRF-Korrespondent Peter Balzli berichtet.

Video:


Interview mit Duda Matta in der Favela Santa Marta, Rio de Janeiro


Ernstfall für FCP X

screen shot fcpx

Zum erste Mal bei mir in einem «Ernstfall» im Einsatz: Final Cut Pro X 10.1. Den Beitrag «Brasilien vor der Herausforderung nach der Fussball-WM»  für die Tagesschau schnitt und vertonte ich mit Apple FCPX.

Wer findet den Fehler?

The Real Andy Copacabana


und hier geht’s zu Janis - der einzige Schweizer im WM-Final. Mit unserem kurzen Auftritt als TV-Team.



zurück zum Index Portfolio

Andy Schmid | Kameramann & Video-Editor
Impressum  Datenschutzhinweis  Cookies